Liegenschaften

Die Ortsgemeinde besitzt verschiedene Liegenschaften mit schützenswertem Charakter:


 

Windegg

Die Windegg, hoch über dem Ortsteil Gallenbrunnen, gelegen, kam nach dem 2. Weltkrieg in den Besitz der Ortsgemeinde. Der wunderschön gelegene Hof, mit einer überwältigenden Aussicht auf St. Margrethen und das Rheintal, wurde im Jahr 2010 umfassend renoviert.

Betrieb von Familie Sonderegger

Im Februar 2010 haben Bruno und Ramona Sonderegger den Pachtbetrieb Windegg der Ortsgemeinde St. Margrethen übernommen. Bruno als Erstausbildung den Beruf des Zimmermanns erlernt. Anschliessend absolvierte er die Zweitausbildung in der landwirtschaftlichen Schule in Salez zum Landwirt. Als die Ortsgemeinde einen Nachfolger für Walter Strebel suchte, wagte die junge Familie den Schritt in die Selbständigkeit.

Tiere und Produkte

Der Hauptbetriebszweig ist die Milchwirtschaft. Dazu kommen die Nebenzweige Ackerbau und Obstbau. Die Familie besitzt 24 Milchkühe, ca. 12 Rinder, ca. 4 Kälber, ca. 45 Schafe, Katzen und 1 Hofhund. Sie bewirtschaften ca. 24 ha landwirtschaftliche Nutzfläche. Die Hauptflächen liegen im Eselschwanz, Bruggerhorn und in Romenschwanden. Das Ziel ist es, einen ordentlichen und gepflegten Landwirtschaftsbetrieb zu führen. Ein längerfristiges Ziel ist es, den Betrieb etwas aufzustocken, um mit einer Familie gut über die Runden zu kommen.

Bruno und Ramona Sonderegger-Caviezel
Windegg 51
9430 St. Margrethen
brunosonderegger@gmx.ch

 


 



Burghalde

Riegelbau an der Burghalde. Erbaut mit Steinen der gebrochenen Burg. Einst Pass-Taverne am Bergweg.


 

Rössli Romenschwanden

Die Ortsgemeinde und der Pächter Kurt Huser freuen sich, Sie im Restaurant Rössli, im idyllischen Weiler Romenschwanden, willkommen zu heissen.


 

Brasselhaus

Vor einigen Jahren schenkte Frau Bethli Stingelin, Bürgerin von St. Margrethen, der Ortsgemeinde ihr Elternhaus. Das neben der Evang. Kirche gelegene so genannte Brasselhaus
wurde von der Ortsgemeinde in der Folge unter Wahrung der alten Bausubstanz renoviert. Im gleichen Zuge erneuerte man auch die alte Mostpresse und machte sie wieder betriebsfähig.


 

Wohnhaus Heldsberg, herrschaftliches Bauernhaus

Diese Liegenschaft aus dem siebzehnten Jahrhundert gehörte den Bündner Freiherren von Planta aus Wildenberg GR.




 

Kontakte und Ansprechpartner