Liegenschaftsbegehung

19. Mai 2024


Einmal im Jahr führt der Ortsverwaltungsrat eine Aussensitzung durch und besichtigt dabei die Liegenschaften und Böden, welche aktuell Thema im Rat sind. Der Fokus der diesjährigen Liegenschaftsbegehung lag bei den Platzeinteilungen der Scheunen sowie dem Grossprojekt Sanierung Burgruine Grimmenstein.

Die Ortsgemeinde hat in den Liegenschaften im oberen Heldsberg, im Brasselhaus und im Werkhof in der Kirchenau Scheunen. Diese wurden in den vergangenen Monaten laufend geräumt und werden neu eingeteilt. Die grosse Mostpresse und eine Mühle wurden in den Schopf im oberen Heldsberg gezügelt und machen so Platz im Brasselhaus und der Kirchenau.

Scheune oberer Heldsberg

Scheune Brasselhaus

Werkhof Kirchenau

In der Burgruine Grimmenstein wurden schwere Geräte aufgefahren.  In der zweiten Etappe werden die Ringmauer der ehemaligen Burg saniert und die Umgebung instand gestellt. Ziel ist, dass die Ruine in diesem Jahr freigegeben werden kann und junge Ritterinnen und Burgherren wieder die Grimmenstein erkunden können.

 

Kontakte und Ansprechpartner